Inhalt :
Was ist eigentlich TGM und TGW?
Arbeitsbibeln für Trainer
SGW - Tabellenänderung 02/2010





Was ist eigentlich TGM und TGW?

(Referenz: Deutsche Meisterschaften TGM/TGW 2006)

TGM bedeutet Turnerjugend-Gruppen-Meisterschaften,
TGW steht für Turnerjugend-Gruppen-Wettstreit.

TGM
Es handelt sich dabei um einen Vielseitigkeitswettbewerb für Jugendgruppen, der in insgesamt acht Disziplinen unterteilt ist.
  • Nichtmessbare Disziplinen:
    • Turnen
    • Tanzen
    • Gymnastik
    • Singen
  • Messbare Disziplinen:
    • 100m Runden- / 75m-Pendelstaffel
    • 50m Schwimmstaffel
    • Medizinball-Weitwurf
    • Orientierungslauf
Die verschiedenen Wettkampfgruppen wählen jeweils vier Disziplinen aus, davon mindestens zwei nichtmessbare. Eine Wettkampfgruppe besteht aus 8-12 Wettkämpfer/innen. Nichtmessbare Disziplinen werden immer als Gruppe mit 8 Teilnehmer/innen dargeboten, während bei den messbaren Disziplinen mit jeweils 8 Teilnehmer/innen anzutreten ist.

TGW
Im TGW sind die Gruppenmitglieder mindestens 12 Jahre alt. Die Altersgrenze ist nach oben offen. Ausnahme: TGW Nachwuchsgruppen, hier sind die Gruppenmitglieder zwischen 12 und 16 Jahre alt. Es gibt:
  • Mädchengruppen
  • Jungengruppen
  • Gemischte Gruppen
  • Nachwuchsgruppen (weibl., männl., gem.)
In der TGM sind die Gruppenmitglieder zwischen 12 und 25 Jahre alt. Bei allen Disziplinen müssen über 50% der Teilnehmer/innen zwischen 12 und 18 Jahre alt sein. Es gibt:
  • Mädchengruppen
  • Gemischte Gruppen
Die Verschiedenheit der Disziplinen, sowie die Fülle der Interpretationsmöglichkeiten durch die Gruppen machen die Faszination dieses besonderen Wettkampfes aus.





Arbeitsbibeln für Trainer

Blaues Buch (TGM/TGW)   Blaues Buch 2006  (PDF) ( 694k )
Gelbes Buch (EGW)   Gelbes Buch 2006  (PDF) ( 296k )





SGW - Tabellenänderung 02/2010

Diese Neuerung gilt bereits für alle Wettkämpfe 2010.

Schwimmen
SGW I
SGW II
10,00 Pkte bei 28,00 s
10,00 Pkte bei 18,00 s

Medizinball
SGW I 10,00 Pkte bei 10,00 m